19. Bauschadenstage 2016

Modernisierung von Fertighäusern der 60er bis 80er Jahre:
Typische Schwachstellen & fachgerechte Sanierung bei Holztafel- und Massivbauweise

Bild Fassade_Stelly  Bild Dämmung_Stelly

Fertighäuser, die in den 1960er, 1970er und 1980er Jahren gebaut wurden, waren damals zeitgemäß und entsprachen dem Stand der Technik.

In Sachen Wärmeschutz und Luftdichtheit waren sie aus damaliger Sicht ihren konventionellen Pendants sogar deutlich überlegen. Von den heutigen Standards sind sie jedoch weit entfernt.

Hinzu kommt häufig noch die Schadstoffbelastung aufgrund der damals teilweise gesetzlich vorgeschriebenen Verwendung von formaldehyd-, PCP-, lindan- und asbestbelasteten Materialien. Heute kennt man die gravierenden  Gefährdungen, die von diesen Stoffen ausgehen können. Erste gesetzliche Grenzwerte gab es jedoch erst im Laufe der 80er Jahre.

30 Jahre nach dem ersten Boom der Fertighäuser sind Sie gefragt, die typischen Schwachstellen der damaligen Holztafel- und Massivbauweise aufzudecken, fachgerecht zu sanieren und weitere mögliche Folgeschäden zu vermeiden.

Hierzu vermitteln Ihnen die renommierten Experten der 19. Bauschadenstage 2016 mit anschaulichen Praxisbeispielen, konkreten Problemlösungen und sachgerechten Handlungstipps wichtige Kenntnisse

  • zu charakteristischen Konstruktionen und Bauteilaufbauten im Bestand
  • zur Identifikation typischer Fertighaus-Schäden dieser Epoche,
  • über geeignete Vorgehensweisen und Analysemethoden sowie
  • zu zweckmäßigen Sanierungsmaßnahmen.

Nutzen Sie zudem die Möglichkeit, im Rahmen der Kommunikationspausen, der Round-Table-Gespräche und der geselligen Abendveranstaltung individuelle Fragen mit den besten Branchenspezialisten zu besprechen. Der kommunikative Austausch auf Augenhöhe mit Experten und anderen Fachkräften ist ein wertvoller Beitrag für Ihren beruflichen Erfolg!

Am besten Sie melden sich gleich zu den 19. Bauschadenstagen 2016 an.
Wir freuen uns auf Sie!

Titelseite Flyer mit Frühbucher

Den Programmflyer können Sie hier herunterladen.