Programm

ab 8.30 Uhr         Empfang mit Kaffee und Tee

09.00 – 10.30 Uhr     Feuchteschutz

Von DIN 18195 zu DIN 181531 bis DIN 18535
Überblick über die neuen Abdichtungsnormen anhand ausgewählter Beispiele

  • Ausgangspunkt für die „Aufteilung“ der DIN 18195 und zentrale Vorgaben für die Bearbeitung
  • Neugliederung und Nomenklatur der Wassereinwirkungsklassen
  • Verankerung eines Zuverlässigkeitskonzepts

 Dipl.-Ing. Jan Bredemeyer

10.30 – 11.00 Uhr     Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause

11.00 – 12.30 Uhr     Schallschutz

Die neue DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ – Wird der Schallschutz jetzt besser?
Darstellung der Möglichkeiten und Grenzen der neuen Berechnungsverfahren für die Prognose des Schallschutzes anhand von Schadensfällen zur Luft- und Trittschalldämmung in Wohn- und Bürogebäuden

  • Die überarbeitete Normenreihe DIN 4109 – Neue Berechnungsverfahren für die Prognose des Schallschutzes
  • Einordnung der aktuellen Anforderungen nach DIN 4109-1: 2016-07, weiteren Regelwerken (VDI 4100, Schallschutzausweis nach DEGA-Empfehlung) und der aktuellen Rechtsprechung
  • Schadensfälle zur Luft- und Trittschalldämmung in Wohn- und Bürogebäuden: Möglichkeiten und die Grenzen der neuen Rechenverfahren

Dipl.-Ing. (FH) Frank Schnelle

12.30 – 13.30 Uhr     Gemeinsames Mittagsessen

13.30 – 15.00 Uhr     Wärmeschutz

WDVS: Mängel – Schäden – Instandsetzung
Die häufigsten Schäden bei Wärmedämm-Verbundsystemen erkennen, bewerten und sanieren
Dipl.-Ing. (FH) Architekt Harry Luik

15.00 – 15.30 Uhr     Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause

15.30 – 16.30 Uhr     Baurecht

Sachmängelhaftung am Bau: Wer haftet wann wofür?

  • Wann haften Unternehmer und Architekt für Baumängel?
  • Wann haftet der Sachverständige für ein fehlerhaftes Gutachten?
  • Begründet ein Verstoß gegen technische Normen am Bau einen Sachmangel?
  • Welche Ansprüche hat der Bauherr?
  • Was müssen Unternehmen und Architekten beachten?

Der Vortrag wird je nach Stand des Gesetzgebungsverfahrens auch auf die Reform des privaten Bauvertragsrechts eingehen!
Prof. Dr. Uwe Meiendresch, Vors. Richter am Landgericht Aachen

16.30 – 17.00 Uhr     Abschlussdiskussion

17.00 Uhr                  Ende des 20. Bauschadenstags